Moderationspraxis I

Semesterlage: 1./2. Semester
Lehrform: Kleingruppenunterricht
Art des Moduls: Pflichtmodul

Inhalte: Das Modul umfasst die Entfaltung und Übung von Fähigkeiten, die den/r Musikvermittler/in für das Handeln auf der Bühne vor Publikum qualifizieren. Dazu gehören die Fächer Sprecherziehung und Bühnenpräsenz. Die Coachings arbeiten an Haltungen, an Körper- und Sprachausdruck, an Aspekten der Verhaltens im Raum bishin zu freier Regie.

Zielkompetenzen: Die Studierenden lernen, sich professionell auf der Bühne vor einem Publikum zu verhalten. Sie sollen in der Lage sein, Sprechtechnik und Körperhaltung bewusst und angemessen einzusetzen und Raumdispositionen zielgerichtet zu nutzen. Sie sollen unter anderem Texte unterschiedlicher Art (Sachtext, Literarischer Text, Moderationstext) vortragen können, Stimme und Körperhaltung als Ausdrucksmittel einsetzen, auf der Bühne Rollen übernehmen können, szenische Gestaltungen für Konzerte entwickeln können.

Zulassungsvoraussetzungen: keine

Prüfungsleistungen: Mündliche Prüfung mit einer Dauer von 15 Minuten.

Leistungspunkte: 6 LP
Arbeitsaufwand: 180 Stunden
Präsenzzeit in Detmold: 27 Stunden
Dauer: 2 Semester
Angebot: jährlich

Die Coachings in Kleingruppen finden an jedem Masterwochenende statt. Sie werden in Ihrer Kleingruppe von maximal vier Studierenden oder auch punktuell im Einzelunterricht von erfahrenen Coaches und Lehrenden der Hochschule für Musik Detmold – zum Beispiel Dorothea Geipel, Christian Kleinert oder Danica Kupkovic – in Ihrer Entwicklung intensiv begleitet.

Dezember 2018

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
  • Workshop "Musaik – Grenzenlos …
  • Coaching in Kleingruppen: Sprechtec…
  • ECHORAUM (WF-Grundlagen und Aufbau)
2
  • Von reichweitenstarker Kommunikatio…
  • Jour fixe der Studiengangsleitung u…
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31