Konzertformate für Erwachsene

Semesterlage: 3./4. Semester
Lehrform: Vorlesung, Seminar, Workshop
Art des Moduls: Pflichtmodul
Kapazität: Seminare offen für Wahlfach-Studierende

Inhalte: Über ihren Ausgangspunkt im Bereich der Musikvermittlungsangebote performativer oder prozessorientierter Natur für Kinder und Jugendliche hinaus umfasst Musikvermittlung das ganze kulturelle Angebot im Bereich der Musik. Konzertveranstalter/innen und Festspielintendanzen suchen nach innovativen Wegen der Vermittlung von Musik an ihr erwachsenes Publikum, gleich welcher Generation. In dem Modul findet einerseits eine vertiefte Auseinandersetzung mit Repertoire-Kenntnissen statt, andererseits werden unterschiedliche zielgruppenspezifische Vermittlungswege erarbeitet.

Zielkompetenzen: Mit dem Abschluss des Moduls sollen die Studierenden ihr Hör-Repertoire für ihre kuratorisch-dramaturgische Arbeit auf analytische und musiksoziologische Weise erweitert haben, in verschiedenen Ansprechhaltungen über Musik kommunizieren können (z.B.  in Moderationen) und innovative Konzertformate für Erwachsene entwickeln können (dazu gehören bspw. Brückenschläge zu anderen Sparten wie Tanz, Literatur, Film oder Bildende Kunst) sowie in grundlegende Begriffen transkulturellen und inklusiven Arbeitens firm sein und sie auf Musikvermittlungskontexte anwenden können.

Zulassungsvoraussetzungen: Erfolgreiche Teilnahme an dem Modul Konzertpädagogische Konzepte für Kinder und Jugendliche

Prüfungsleistungen: Das Modul wird mit einer Hausarbeit mit dem Umfang von ca. 10 Seiten in einer Bearbeitungszeit von vier Wochen abgeschlossen.

Leistungspunkte: 6 LP
Arbeitsaufwand: 180 Stunden
Präsenzzeit in Detmold: 30 Stunden
Dauer: 2 Semester
Angebot: jährlich

Das Modul wird zum einen durch Seminare der Studiengangsleitung in Grundlagen der inklusiven und transkulturellen Arbeit sowie durch externe Dozent/innen bestritten. In der Reihe der nach Detmold eingeladenen Expert/innen finden sich international federführende Musikvermittler/innen, wie Prof. Barbara Balba Weber (Hochschule für Künste, Bern) im Bereich der künstlerischen Musikvermittlung, die mehrfach mit dem ECHO ausgezeichnete Musikerin und Ensembleleiterin Katharina Bäuml (Capella de la Torre) für Musikvermittlung in Alter Musik u.v.a.

Dezember 2018

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
  • Workshop "Musaik – Grenzenlos …
  • Coaching in Kleingruppen: Bühnenprä…
  • ECHORAUM (WF-Grundlagen und Aufbau)
2
  • Von reichweitenstarker Kommunikatio…
  • Jour fixe der Studiengangsleitung u…
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31