Der Studiengang wird geleitet durch Prof. Lydia Grün. Die Trainings, Kleingruppen-Unterrichte und Coachings werden von einem Dozent:innen-Team übernommen, deren biografische Hintergründe und Tätigkeitsprofile im Studiengang Sie in den folgenden Steckbriefen finden. Ergänzend laden wir jedes Semester eine Vielzahl von externen internationalen Expert:innen für Gastseminare und -Workshops ein. Sie sind im Vorlesungsverzeichnis mit ihren Lehrangeboten aufgeführt.

Portrait Beate Wolff
Beate Wolff Coaching Kommunikation, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit beate.wolff@hfm-detmold.de

Beate Wolff vermittelt in den Kleingruppen-Trainings im Weiterbildungsstudiengang Musikvermittlung/Musikmanagement Grundlagen der externen Kommunikation. Dazu gehören Text-und Bildgestaltung, Interviewtechniken sowie Konzepte für Presse-und PR-Aktivitäten.

Beate Wolff ist Alumna des berufsbegleitenden Master of Music Musikvermittlung/Musikmanagement an der Hochschule für Musik Detmold. Sie studierte außerdem Foto-und Filmdesign mit Schwerpunkt Reportage-Fotografie an der Fachhochschule Bielefeld und schloss beim Westdeutschen Rundfunk (WDR) ein Programmvolontariat ab. Dort arbeitete sie anschließend acht Jahre als Redakteurin und Reporterin beim ARD Morgenmagazin und entwickelte für die Sendung ARD Kulturweltspiegel ein Portrait-Format, in dem sie junge klassische Musiker:innen vorstellte, u.a. Cecila Bartoli, Joshua Bell, Edson Cordeiro, Evelyn Glenny, Sharon Kam, Olli Mustonen und Andreas Scholl.

Zwei Jahre lebte und arbeitete sie als freiberufliche PR-und Medienberaterin für klassische Musiker:innen in New York und Charleston, USA. Von 2001 bis 2004, sowie von 2006 bis 2009 leitete sie die Kommunikationsabteilungen zweier englischsprachiger Privathochschulen in Bremen und Berlin. Seit 2013 ist sie als Redakteurin im WDR Radiogrogramm “Neugier genügt“ der Welle 5 tätig.

Beate Wolff ist Lehrbeauftragte an der Hochschule für Musik Detmold im Bereich Musikvermittlung.